Sie sind hier: » AKTUELLES & INFOS» Mitteilungen / Infos

Aktuelle Mitteilungen des Landesanglerverbandes Thüringen e.V.

Auf den folgenden Seiten möchten wir wichtige Verbandsinformationen sowie in komprimierter Form aktuelle Hinweise, Hintergrundberichte oder Pressemitteilungen veröffentlichen.

Seite< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 >

Besatz

Talsperre Goldisthal , den 01.04.2016

news-img

Talsperre Goldisthal – Besatz mit edlen Bachforellen und seltenen Kleinfischarten
 

Der Landesanglerverband Thüringen e.V. (LAVT) ist seit 2016 Fischereipächter der Hauptsperre des Pumpspeicherwerkes Goldisthal.

In unserer Verantwortung für den Artenschutz, speziell für den Aufbau und die Hege eines artenreichen, einheimischen Fischbestandes in diesem Gewässer, wird der LAVT

am 01. April 2016, Beginn 11.00 Uhr,
an der Hauptsperre Goldisthal

gemeinsam mit zwei Fischereibetrieben sowie Vertretern der Lokal- und Landespolitik, der zuständigen Fachbehörden, der Forstverwaltung, des Gewässereigentümers, der Kommune und der Angelvereine aus der Umgebung mit ihren Kindern und Jugendlichen den Neubesatz mit einheimischen Fischarten durchführen.

Die Talsperre liegt im Bereich der Forellenregion des Fließgewässers Schwarza, woraus sich eine besondere Verantwortung, insbesondere für die Sicherung des regionalen Bachforellenbestandes in der Schwarza, ergibt.

Mit dem vorgesehenen Besatz mit 3.000 einheimischen Bachforellensetzlingen und 15.000 Elritzen leistet der LAVT einen wertvollen Beitrag für den Fischartenschutz in der Region.

Die Elritze ist eine wichtige, leider immer seltener werdende Kleinfischart in der Bachforellenregion und dient vielen Salmoniden als Nahrungsfisch. Die für den Besatz vorgesehenen laichreifen Elritzen werden mit ihrem Nachwuchs noch in diesem Jahr für den Aufbau einer natürlichen Stufe der Nahrungspyramide im Gewässer sorgen.

Die Hauptsperre Goldisthal ist nunmehr Bestandteil des Thüringer Gewässerverbundes des Landesanglerverbandes Thüringen e.V. mit einer zu bewirtschaftenden Gesamtwasserfläche von über 1.100 ha. Neben unserem Engagement im Fischartenschutz werden wir uns darum bemühen, mitten im Zentrum einer Region des Natur- und Erlebnistourismus im Thüringer Wald, die Talsperre Goldisthal zu einem interessanten Salmonidengewässer mit touristischer Anziehungskraft zu entwickeln.

Dies kann letztendlich nur gemeinsam mit allen Akteuren vor Ort, wie dem Gewässereigentümer, der Gemeinde Goldisthal, der Forstverwaltung und den ortsansässigen Angelvereinen sowie mit Unterstützung der politischen Entscheidungsträger und zuständigen Behörden geschehen.

Petri Heil

Dietrich Roese                                André Pleikies
Präsident                                        Hauptgeschäftsführer