Sie sind hier: » ANGELN & CASTING» Saalekaskade

Die Saalekaskade - eine beeindruckende Fjordlandschaft im Herzen Deutschlands

Wussten Sie schon, dass es in Thüringen eines der größten künstlichen Gewässer Europas und eine einzigartige, gigantische Fjordlandschaft gibt? Gemeint sind die über 2.000 ha Gewässer der Saalekaskade.

Seit Anfang 2007 ist der Landesanglerverband Thüringen e.V. (LAVT) Fischereipächter dieser beeindruckenden Gewässerlandschaft. In einem qualifizierten Ausschreibungsverfahren durch Vattenfall Europe Generation AG Co. KG, dem Eigentümer der Gewässer, hat der LAVT mit seinem Bewirtschaftungskonzept den Zuschlag erhalten.

Die Saalekaskade besteht aus fünf großen Talsperren und staut die obere Saale auf einer Flusslänge von über 80 km zwischen Blankenstein und Eichicht an. Der Wisentastau Grochwitz 28 ha ist zusätzlich Bestandteil dieses riesigen Gewässerpools. Dabei gehören der Bleilochstausee mit 920 ha und die Hohenwartetalsperre mit 730 ha zu den größten künstlichen Seen Europas. Besonders die Meldungen über den regelmäßigen Fang großer Fische sowie die atemberaubende Gewässerlandschaft, welche den wunderschönen Fjorden Norwegens sehr ähnelt, haben diese attraktiven Angelgewässer weit über Thüringen hinaus bekannt gemacht.

Ob auf Pirsch in der Saale, in den Ausgleichbecken Burgkhammer und Eichicht oder in der Talsperre Walsburg auf prächtige Bach- und Regenbogenforellen oder in den großen Talsperren auf kapitale Zander, Hechte, Welse, Barsche und Karpfen, die Gewässer der Saalekaskade bieten vielfältige Angelmöglichkeiten. Neben der Chance auf den Fisch seines Lebens erwartet jedem Angler bzw. Besucher ein einzigartiges Naturerlebnis.

Zunehmend hat sich die Angelfischerei in Thüringen in den vergangenen Jahrzehnten zu einem wichtigen Tourismus- und Wirtschaftszweig entwickelt. Mittlerweile gehören die attraktiven Thüringer Angelgewässer wie die Gewässer der Saalekaskade zu den touristischen Highlights.

saalekaskade

Angeln und Urlaub
am Thüringer Meer im Rennsteig ~ Saaleland

Natürlich gibt es in dieser Region neben fischreichen Gewässern auch ein vielfältiges touristisches Angebot für die ganze Familie. Die sehr abwechslungsreiche Gewässerlandschaft wird vor allem Naturliebhaber in ihren Bann ziehen. Hügeliges, waldreiches Land wird durchzogen von  rieseigen Talsperren mit ihren unzähligen Buchten und Nebenarmen. Den Angler und Urlauber erwarten eine wirklich beeindruckende Fjordlandschaft in mitten Deutschlands. Am Ende schmaler, traumhafter Alleen finden Sie oft ein verträumtes Dorf mit jahrhundertealter Geschichte.

Mehrere Campingplätze an den Ufern der Talsperren, in Wäldern versteckte Gasthäuser und Pensionen und edle Hotels. Für jeden Geschmack gibt’s im Saaleland das Richtige.

Nicht nur Raub- und Friedfischfans, sondern auch Freunde edler Salmoniden erwarten  interessante Angelerlebnisse und vielleicht der Fisch ihres Lebens. Einzige Schwierigkeit für reisende Petrijünger ist die Qual der Wahl. Denn allein um die 28 Kilometer lange Hohenwartetalsperre zu erkunden, werden Sie mehrere Tage Urlaub benötigen. - Aber es lohnt sich.

Der Landesanglerverband Thüringen e.V. wünscht allen Besuchern des Rennsteig – Saalelandes, erholsame, erlebnisreiche Tage an den Gewässern der Saalekaskade und allen Angelfreunden ein kräftiges

Angler Bleilochtalsperre Burgkhammer Hohenwarte Walsburg Saale

Bootsangeln auf der Bleilochtalsperre

Bleilochtalsperre

Burgkhammer

Hohenwarte

Einlauf in die Talsperre Walsburg

Saale

Petri Heil.